Wochenbegleiter

Wochenbegleiter KW 40

Gebet ohne Andacht – 7.10.2015

Lesung: Ez. 47,1-3.6-9

Gott, Quelle des Lebens, dein Wort erfrischt unsere Seelen und durch deine Gegenwart können wir ruhig leben. Doch ist unser Vertrauen oft gering und dann sorgen wir uns, wenn wir nicht weiter wissen in der Zukunft und die Probleme unlösbar scheinen.

Wir bitten dich, lass deine lebendige Kraft durch uns fließen, dass wir immer wieder Hoffnung schöpfen und mit Mut und Phantasie nach vorn schauen. Laß uns wie Bäume am Wasser des Lebens stehen, damit wir in unserem Leben vielfach Frucht tragen. Denn du hast uns zum Leben berufen.

Gott, Quelle des Lebens, dein Wort erfrischt unsere Seelen und durch deine Gegenwart können wir mit anderen in einer Gemeinschaft als Brüder und Schwestern leben. Doch nicht immer finden wir einen fairen Umgang miteinander und achten die Würde des anderen und seine Bedürfnisse, besonders wenn diese uns fremd sind oder ihre Ansichten unsere Werte negieren.

Wir bitten dich, lass deine lebendige Kraft durch uns fließen, dass wir nicht wegschauen, wenn Menschen in Not geraten und unsere Unterstützung brauchen. Laß uns einander in die Augen sehen, damit wir uns gegenseitig helfen einen lebensbejahenden Weg zu gehen. Denn du hast uns zum Leben berufen.

Gott, Quelle des Lebens dein Wort erfrischt unsere Seelen und durch deine Gegenwart können wir mit anderen friedlich zusammenleben und einen Ausgleich für alle finden. Doch überall sehen wir Streit und Hass, Eigennutz und Unrecht, die zu Auseinandersetzungen und Krieg führen. Besonders denken wir an die Menschen auf der Flucht, an die Kinder, die kein Zuhause haben und an alle, deren Herz durch die Konflikte dieser Welt zerbricht.

Wir bitten dich, lass deine lebendige Kraft durch uns fließen, dass wir den Versuchungen von Gewalt und Egoismus nicht erliegen. Hilf, dass wir Wege der Gerechtigkeit und der Versöhnung finden, damit die Zuversicht für alle Menschen wächst. Denn du hast uns alle zum Leben berufen.

Alles, was uns bewegt und was uns auf dem Herzen liegt, wollen wir dir in der Stille sagen.